Fleischlos – Tofu mit Gemüse

Januar 5, 2008

Hier wieder was aus der asiatischen Küche

-weil es einfach schnell geht und lecker ist-
kostenlos Bilder hochladen
– Tofu mit Gemüse –
-ein Pfannen-/Wokgericht für 4 Personen-
 
  • 125 g Reisnudeln
  • ca. 200 ml Öl
  • 1 El trockener Sherry
  • 1 El Sojasauce (hell)
  • 1 El Austernsauce (kann auch weggelassen werden)
  • 125 ml  Gemüsebrühe
  • 2 Tl Speisestärke
  • 2 Tl Wasser
  • 1 El Öl (zusätzlich)
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 2 Tl frischer Ingwer, fein gerieben oder gehackt
  • 375 g schnittfester Tofu, in kleine Würfel
  • 2 Möhren, in streichholzdünne Streifen geschnitten
  • 250 g Kaiserschoten (Zuckererbsen, geputzt)
  • 425 g Reisstrohpilze aus der Dose, abgetropft
  • 4 Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben geschnitten

Zubereitung:
Die Reisnudeln in kleine Stücke brechen. Das Öl im Wok erhitzen, Nudeln darin portionsweise bei mittlerer Hitze braten, evtl mehr Öl hinzufügen. Die Nudeln auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Sojasauce, Sherry, Austernsauce und Brühe mischen. Die Stärke mit Wasser verrühren.
Den Wok erhitzen und 1 El Öl, Knoblauchzehe und Ingwer hinzufügen und 1 Minuten unter ständigem Rühren garen. Tofuwürfel hinzufügen und weitere 3 Minuten garen. Nun alles aus dem Wok nehmen. Möhren und Zuckererbsen in den Wok geben und 1 Minute unter ständigem Rühren garen. Die angerührte Sauce und die abgetropften Pilze hinzufügen, nun einmal aufkochen kassen. Jetzt wieder den Tofu hinzufügen. Die Stärkemischung unterrühren und solange rühren, bis die Sauce andickt. Mit Frühlinszwiebeln besteuen und mit Reis servieren.
Guten Appetit!


„Sayur Lodeh“-Indonesisches Gemüse-Currygericht

Januar 2, 2008

Nach der üppigen Zeit,

hier mal was schnelles und „leichtes“ und scharfes

-geht schnell, schmeckt gut und ist echt lecker-
– „Sayur Lodeh“ –
(Indonesisches Gemüse-Currygericht)

-für 4 Personen-
 
  • 1 Päckchen Gewürzpaste für indonesisches Gemüse-Currygericht (Sayur Lodeh) von „AsianHomeGourmet“ (gibt es in jedem Asiashop)
  • 2 El. Öl
  • 250g gebratener fester Tofu
  • 250g – 300g Gemüse, eine Mischung aus geschnittenen grünen Bohnen, gestiftelten Karotten und in Streifen geschnittenem Weißkohl
  • 440ml Kokosmilch (bitte 100% Kokosmilch, ungesüßt)

Zubereitung:
Erhitze das Öl in einem Topf oder in einer hohen Pfanne/Wok auf mittlerer Stufe. Nun gebe die Gewürzpaste hinzu und brate diese etwa 30 Sekunden. Nun die Hitzezufuhr reduzieren und das Gemüse, den gebratenen Tofu und die Kokosmilch hinzugeben. Das Ganze zum Kochen bringen. Das Gemüse garen, bis es gut bißfest ist.
Mit Reis servieren.
Guten Appetit!

Info:
Man kann die Gewürzpaste auch selber herstellen, der Aufwand lohnt sich aber kaum, da die fertige Paste echt lecker ist. Trotzdem hier mal das Rezept für die Paste:

Für die Gewürzmischung wird benötigt:

  • 2 Eßlöffel Chilipaste
  • 2 Teelöffel Garnelepaste
  • 2 mittlere Zwiebeln, gehackt
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Zitronengras (nur der untere Teil), fein geschnitten
  • 20 kleine getrocknete Garnelen, (vorher in Wasser eingeweicht)
  • 1 Stück frischer Ingwer, gehackt
  • 1 Teelöffel Korianderpuder
  • 1 Teelöffel Gelbwurz(Kurkuma)
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Eßlöffel Paprikapuder
  • 4 Eßlöffel Öl

Alle Zutaten in einen Mixer geben, bis auf das Paprikapulver (das bitte in die pürrierte Masse geben) und alles fein pürrieren. Fertig ist die Paste.