Obstsalat

Oktober 20, 2007

Hier mal sowas wie ein „Grundrezept“ für Obstsalate:

– Obstsalat –
 

Ganz nach Belieben können aus einheimeischem Obst und Südfrüchten, Exoten, Obst aus der Tiefkühltruhe, aus Gläsern oder Dosen, bunte Salate gemischt werden.Beliebte Obstmischungen sind:

  • Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen, und Melone
  • Aprikosen, Pfirsiche, Sauerkirschenund Ananas
  • Pflaumen, Birnen und Pfirsiche
  • Äpfel, Birnen, Pfirsiche, grüne und blaue Weintrauben
  • Pampelmusen, Apfelsinen, Bananen und Ananas
  • Mandarinen, Apfelsinen, Bananen und Datteln
    Frisches Obst wird entsprechend vorbereitet:
    Gewaschen, geschält, entsteint, oder entkernt. Dann in Würfel, Scheiben oder Streifen geschnitten. Große Beeren z.B. Erdbeeren werden halbiert oder geviertelt. Durch beträufeln mit Zitronensaft bleibt das Fruchtfleisch von rohen Äpfeln, Birnen, Pfirsichen, Aprikosen und Bananen appetitlich hell.
    Gesüßt wird mit Zucker oder Honig (was ich bevorzuge). Darauf zu achten ist, das Dosenobst und Früchte aus der Tiefkühltruhe oftmals schon gesüßt sind. Nach Belieben das Obst mit Alkohol aromatisieren, nicht tränken. Zum Beispiel mit Maraschino, Kirschwasser, Himmbeergeist, Mirabellengeist, Grand Manier, Rum oder Weinbrand.
    Zum Schluß können noch grob gehackte, gestiftelte oder blättrig geschnittene Walnußkerne, Haselnußkerne, Mandeln oder Pistazien unter den Salat gemischt werden.
    Vor dem Servieren kann der Obstsalat mit Schlagsahne garniert werden. Auch Vanillesoße paßt hervorragend dazu.
    Da der feine Früchtegeschmack leicht gekühlt am Besten zur Geltung kommt, sollte der Salat ca. 60 Minuten im Kühlschrank durchziehen.
  • Ich liebe Obstsalat…

    Ein schönes Wochenende wünsche ich euch allen!

    LG Heike


    Erdbeerzeit

    Juni 16, 2007

    Ich war heute auf dem Wochenmarkt und kaufte u.a. Erdbeeren….

    es ist Erdbeersaison: 500g haben 80 Cent gekostet. Heute Abend habe ich einen „Erdbeerbauch“

    *lecker* viel zu schade um irgendwas draus zu kochen/backen oder… oder… oder…

    pur schmecken sie mir doch am besten!

    Liebe Grüße und einen schönen Samstagabend

    Heike