Kürbis-Birnen-Mango Konfitüre

Oktober 22, 2011

-Einmachen/Einkochen/Einlegen-

–  Kürbis-Birnen-Mango-Konfitüre  –

 

  • 350 g Kürbis, Hokaido
  • 300 g Kochbirnen
  • 250 g Mango
  • 200 ml Wasser oder Apfelsaft
  • 1Pck. Zitronensäure
  • ½ Zimtstange
  • 6 Kardamonkapseln
  • Gelierzucker 2:1

26655707dt

Kürbisfleisch in ganz kleine Würfel schneiden. Die im Mörser leicht zerdrückten Gewürze in einen Papierteefilter oder Teeei füllen und zum Kürbisfleisch geben.
Mit Wasser oder Apfelsaft ankochen und 20 Minuten mit geschlossenem Deckel leicht kochen.
Die gewürfelten Birnen und Mangostücke dazugeben und alles pürieren. Nun Gelierzucker und die Zitronensäure hinzufügen und alles unter Rühren zum Kochen bringen. 3 – 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, ständig umrühren. Den Teebeutel entfernen. Eine Gelierprobe machen. Hierfür einige Tropfen des Einmachguts auf einen vorgekühlten Teller träufeln. Wird die Konfitüre nicht fest, die Kochzeit um 1 bis 2 Minuten verlängern.
Ansonsten die Konfitüre in die vorher sterilisierten Twist-off-Gläser randvoll einfüllen und sofort mit den sterilisierten Deckeln verschließen. 5 – 10 Minuten auf dem Deckel stehen lassen, dann umdrehen.

Bei Raumtemperatur auskühlen lassen.
Die Konfitüre hat eine wunderschöne orangene Farbe.


Steckrüben-Curry

März 4, 2011

Exotische  Küche

–  Steckrüben – Curry  –
 
  • 800 g Steckrübe, fertig geschält und gewürfelt
  • 2 Eßl. Öl
  • 25 g gelbe Currypaste von Cock, ich habe diese gewählt, weil sie keine Garnelenpaste enthält.
  • 100 g Zwiebel, gewürfelt
  • 350 g Möhren, gewürfelt
  • 150 g Süßkartoffeln, gewürfelt
  • 200g Kartoffeln, gewürfelt
  • 1 Teel. Kurkuma
  • 1 Teel. Zucker
  • 1 Teel. Salz
  • Saft 1 Limette
  • 500 g Mango, gewürfelt
  • ¾ Liter Gemüsebrühe

IMG_8237

 

Erhitze das Öl in einem Topf oder in einer hohen Pfanne/Wok auf mittlerer Stufe. Nun gebe die Gewürzpaste hinzu und brate diese etwa 30 Sekunden. Nun die Hitzezufuhr reduzieren und die Steckrüben darin leicht andünsten. Zwiebeln, Möhren, Kartoffeln, Süßkartoffeln, sowie die übrigen Gewürze hinzufügen und kurz dünsten. Limettensaft und Gemüsebrühe hinzugeben und gut umrühren. Das Ganze bei mittlerer Hitze im geschlossenem Topf ca. 15 Min. – 20 Min. köcheln lassen. Nun die Mangos unterheben und durchziehen lassen. Evtl. noch mit Salz abschmecken.

Kann mit Reis serviert werde. Wir haben es so „pur“ gegessen.


Mangopunsch

Dezember 10, 2010

Getränke/Heißgetränke

–  Mangopunsch  –(für gut 6 Personen)
 
  • 500 g Mangopüree (fertig gekauft,ungezuckert. Ich habe gekauft aus dem Asiashop: Mango Puree, natural fruit pulp, unsweetened)
  • 1 1/2 l Wasser (laut Verpackung sollte für Saft diese Menge hinzugefügt werden)
  • Palmzucker lose (Marke: Bali Kitchen ) nach Geschmack
  • Saft 1 Orange
  • einen sehr ordenlichen Schuß Rum (hochprozentiger)  nach Geschmack

Zubereitung:

IMG_8157

Alle Zutaten in einen Topf geben und bei schwacher Hitze erwärmen, nicht kochen lassen, zwischendurch umrühren. In Punschgläser oder Groggläser füllen und sehr heiß servieren.

Das nächste Mal gebe ich mal einen Beutel Glühfix hinzu. Schmeckt bestimmt auch gut 😉