Mexikanische Apfeltorte

Februar 16, 2007
– Mexikanische Apfeltorte –
 
Zutaten für den Teig: (Mürbeteig)

  • 150 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 3 Eier
  • 125 g blütenzarte Haferflocken
  • 50 g Mehl
  • 1 geh. Tl. Backpulver
  • 1 Pr. Salz

Zutaten für die Füllung:

  • 500 g Äpfel
  • Saft einer Zitrone
  • 40 g Butter
  • 75 g gehackte Mandeln
  • 60 g Zucker

Außerden: Fett für die Springform, kernige Haferflocken

Zubereitung:
Für die Füllung werden die geschälten und zerkleinerten Äpfel mit dem Saft einer halben Zitrone gedünstet und nach dem Erkalten mit der Butter, den Mandeln und dem Zucker vermischt.
Aus den übrigen Zutaten einen Rührteig herstellen, den man zu ¾ in eine gefettete und und dick mit kernigen Haferflocken ausgestreute Springform gibt. Die Apfelfüllung darauf verteilen und vom Rest des Teiges mit Teelöffeln kleine Häufchen auf die Füllung setzen.
Backzeit:
ca. 60 Min. bei 190°C

Ich wünsche „Gutes Gelingen“!

Außerdem wünsche ich Euch allen ein wunderschönes Wochenende

und….. herzlichen Dank für Eure lieben Einträge

LG Heike

PS: Ich hab nun auch endlich mal wieder Wochenende


Bananenbrot

Januar 30, 2007

Bananenbrot – einfach lecker –

– Bananenbrot –
 
  • 3 reife Bananen (mittlere Größe)
  • 1/2 Tasse Honig
  • 2 Tassen Vollkornmehl (oder 1T. Buchweizenmehl und 1 T. Mehl, schmeckt auch sehr gut)
  • 1/2 Tl. Salz
  • 1 Tl. Backpulver
  • 1/2 Tasse zerhackte Nüsse (gerne Mandeln)
  • 2 El. zerlassene Butter

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Bananen im Mixer oder mit einer Gabel pürieren. Den Honig unterrühren (entweder im Mixer oder mit einem Schneebesen). Mehl, Salz und Backpulver zusammen sieben. Zu der Honig-Bananenmischung geben, umrühren. Nüsse, Butter hinzufügen. In eine längliche Back- oder Brotform geben und bei 180C ca. 1 Stunde backen. Das Bananenbrot ist gut, wenn beim Einstechen mit einer Fleischgabel oder einem Schaschlikspieß, kein Teig festklebt.
Beachte bitte:
Bananenbrot hat die Tendenz sehr feucht zu sein, es ist deshalb wichtig, einen guten Backofen zu haben, ansonsten ist die Außenseite des Brotes gut gebacken, während in der Mitte noch alles weich ist. Wenn Du dieses Problem haben solltest, mußt Du das Brot bei einer niedrigeren Temperatur trocken backen.

Und wie das beim Backen duftet…… *lecker*

und dann noch warm mit Butter bestrichen

Guten Appetit

Heike


Selleriesalat

Oktober 15, 2006
–  Selleriesalat  –
 
  • 500 g Sellerie
  • Saft von 1 Zitrone
  • 5 Mandarinen
  • Sellerieblätter
  • 50 g gehackte Mandeln
  • ½ Tel Salz
  • 2 Tel Honig
  • 1 Pr. Nelkenpulver
  • 5 El Sahne
  • 2 El Öl
  • Sellerie in feine Stifte hobeln, Zitronensaft sofort unterrühren, Mandarinen abpellen und kleinschneiden, Sellerieblätter kleinschneiden. Aus den übrigen Zutaten eine Salatsauce herstellen und alles mischen.