Himmel und Erde

November 16, 2010

 

–  Himmel und Erde  –
 
  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 kg Äpfel
  • ¼ Liter Wasser
  • Salz
  • 20 g Butter
  • 25 g Speck
  • 2 große Zwiebeln
  • evtl. etwas Essig, falls die Äpfel nicht säuerlich sind
  • evtl. etwas Zucker

 

Die geschälten, in Würfel geschnittenen Kartoffeln und die geschälten , in Viertel geschnittenen, vom Kerngehäuse befreiten Äpfel werden in das kochende Salzwasser gegeben und mit geschlossenem Deckel langsam weich gekocht. Mit dem Schneebesen verrührt und mit Salz, Zucker und Essig abgeschmeckt. In der Zwischenzeit, während Kartoffeln und Äpfel weichkochen, wird der Speck gewürfelt und in der Pfanne ausgelassen, dann die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln darin bräunen. Diese Speck-Zwiebelmischung wird nun über die angerichtete Kartoffel-Apfelmasse gegeben. Oft wird auch noch gebratene Blutwurst dazu gereicht.

Guten Appetit!