Gemüsebratlinge

Dezember 11, 2010

 

Vollwertrezepte/vegetarisch

–  Gemüsebratling I  –
 
  • 500 g Gemüse (Weißkohl, Wirsing, Kohlrabi oder Sellerie)
  • 1 Zwiebel
  • etwas Butter oder Margarine
  • 1 – 2 Eier
  • 60 g Semmelmehl oder Flocken oder Grütze
  • Salz
  • gehackte Kräuter
  • 40 g Semmelmehl

Das Gemüse wird geputzt, gedämpft und fein gehackt oder durch die Rohkostmaschine gedreht.
Man gibt die in Butter gedünstete, kleingeschnittene Zwiebel, die Eier, das Semmelmehl (Flocken oder Grütze) hinzu,
schmeckt mit Salz und gehackten Kräutern ab und formt flache Klopse. Sie werden in Semmelmehl gewendet und in heißem Fett gebraten.

Bratzeit: 5 – 10 Min.

–  Gemüsebratlinge II  –
 
  • 1 Teller gegarte Gemüsereste
  • 3 – 4 gekochte Kartoffeln
  • 1 – 2 Eier
  • Salz
  • 1 kl. Zwiebel
  • etwa 40 g Semmelmehl
  • 60 – 80 g Fett zum Braten
  • Das Gemüse wird fein gekackt. Man vermischt es mit den durchgestrichenen Kartoffeln, den Eiern, etwas Salz, der feingehackten Zwiebeln und mit soviel Semmelmehl, dass eine geschmeidige Masse entsteht. Flache Klöße werden daraus geformt, in Semmelmehl gewendet und in heißem Fett gebraten.

    Bratzeit: ca. 10 – 12 Min.


    Vom Vortag noch was übrig?? Wie wäre es denn mal damit??

    August 4, 2006

    Gemüsebratlinge

    • 1 Teller gegarte Gemüsereste
    • 3 – 4 gekochte Kartoffeln
    • 1 – 2 Eier
    • Salz
    • 1 kl. Zwiebel
    • etwa 40 g Semmelmehl
    • 60 – 80 g Fett zum Braten

    Das Gemüse wird fein gekackt. Man vermischt es mit den durchgestrichenen Kartoffeln, den Eiern, etwas Salz, der feingehackten Zwiebeln und mit soviel Semmelmehl, dass eine geschmeidige Masse entsteht. Flache Klöße werden daraus geformt, in Semmelmehl gewendet und in heißem Fett gebraten.
    Bratzeit: ca. 10 – 12 Min. 

    Dazu einen leckeren Salat Image