Lachs vom Grill

Mai 21, 2007
 

Lachs vom Grill mit Honig-Dill-Sauce

– Lachs vom Grill –
  • 1 Zitrone
  • 3 El Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Lachsfilets (a. 160 – 180 g)
  • 4 Dillzweige
  • Alufolie

Eine halbe Zitrone ausperessen und mit 2 El Öl gut verquirlen. Die andere Zitronenhälfte in Scheiben schneiden. Nun den Fisch salzen und pfeffern und mit dem Zitronen-Ölgemisch einpinseln. 4 Stücke Alufolie mit dem restlichen Öl auf der matten Seite einpinseln. Lachsfilets auflegen, je einen Dillzweig und eine Scheibe Zitrone dazulegen. Die Folie über dem Lachs zusammenfalten und gut verschließen. Die Päckchen auf dem Grill gut 10 Minuten grillen. Mit einer Honig-Dill-Sauce servieren.

– Honig-Dill-Sauce –
 
  • 2 Eigelb
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL mitelscharfer Senf
  • 2EL flüssiger Honig
  • 2 EL Sahne
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz
  • weißer Pfeffer gemahlen
  • 1 Bund Dill, fein gehackt

Eigelb, Zucker, Senf, Honig, Sahne gut miteinander verrühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und den Dill unterrühren.

Einfach nur LECKER!

So, hier mal ein Grillrezept  Man kann ja auch mal was anderes grillen außer Fleisch *lol*

Übrigens: Ich liebe diese Jahreszeit, beginnt nicht nur die Grillsaison, sondern auch die Spargel- Erdbeer-Rhabarber-Zeit. Ganz zu schweigen von den ersten Salaten und Gemüsen, die es nun frisch aus „deutschen Landen“ auf dem Markt gibt.

Habt alle einen schönen Tag.

Liebe Grüße aus meinem Urlaub

Heike


Asiatische Küche – Fisch im Teig gebacken – süß sauer –

September 28, 2006

Fisch im Teig gebacken – süß sauer –

4 Rotbarschfilet (in Stücke schneiden)

Salz, Pfeffer, Ingwersaft und Reiswein (den Fisch darin ca. 20.Min marinieren)

Fett zum Ausbacken

Für den Teig:

3/4 Tasse Wasser

1 Tasse Mehl

Priese Salz

1 Tl. Backpulver

Die Zutaten mischen und eine halbe Stunde quellen lassen

Gemüse:

1 rote Paprikaschote (in Stücke geschnitten)

1/2 Gurke mit Schale, ohne Kerne (in Stücke geschnitten)

2 große Zwiebeln (achteln)

Ananasstücke (kl. Dose)

Sauce:

4 Eßl. Tomatenketchup

1/2 Chilischote

Ananassaft

1 Eßl. Sojasauce, hell

1/2 Eßl. Sojasoße, dunkel

1/2 Eßl. Barbecuesauce

1 Teel. Stärke

Zubereitung:

Pfanzenfett erhitzen und die Fischstücke in Teig wenden und in Fett ausbacken. (2 mal ausbacken)

In der Zwischenzeit auch das Gemüse anbraten in ganz wenig Fett. Die vorher angerührte Sauce darübergießen und mit dem Stärkemehl andicken.

Nun den ausgebackenen Fisch mit dem Gemüse mischen (oder auch extra servieren)

Als Beilage eignet sich natürlich Reis!!

Guten Appetit!Image

Wollte nur noch mal eben anmerken, dass die hier von mir veröffentlichten Rezepte  schon oft von mir gekocht wurden und für „gut“und „lecker“ befunden wurden. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich Image

Gruß Heike