Bananen – Chutney

Juni 25, 2014

Ich hab das  Rezept von meiner Schwester bekommen.

Und ich muß sagen. Echt lecker 🙂

Bananen – Chutney

12 reife Bananen , zerdrückt mit einer Gabel

750 g klein geschnittene  Zwiebeln

2 Knoblauchzehen mit 1 Teel. Salz zerdrücken

1 unbehandelte Orange, Schale abreiben und Saft auspressen

500g Rosinen ungeschwefelt wenn möglich

1 1/2 Eßl. Kreuzkümmel gemahlen

1 1/2 Eßl. Kardamom gemahlen

2 Teel. Koriander gemahlen

1 Teel. Cayennepfeffer gemahlen

600 ml Weinessig

500g braunen Zucker.

Alles in den Topf geben, vermischen und aufkochen. Bei niedriger Temperatur leicht köcheln lassen bis sich der Zucker gelöst hat und die Zwiebeln schön durch gegart sind. Anschließend heiß in Gläser füllen (Twist-Off Gläser) und 5 Minuten über  Kopf stellen. Wenn die Deckel luftdicht (Vakuum) angezogen sind, ist das Chutney wie Marmelade haltbar.

Lecker zu gegrilltem Fleisch. Guten Appetit.

 


– Birnen-Chutney / Apfel-Chutney –

November 5, 2010

Internationale Küche

-Indische Küche-

–  Birnen-Chutney  / Apfel-Chutney –

 

 
  • 1,5 kg gewaschene, vom Kerngehäuse befreite Bio-Birnen, Schale bitten nicht entfernen
  • 1 El schwarze Senfkörner
  • 1 El Cumin, ganze Körner
  • 3 El Öl oder Butterschmalz / Ghee
  • 1 Tl gehackter frischer Ingwer
  • 2 El Currypulver
  • 1 Tl Korianderpulver
  • 1 El Garam Masala
  • 1 Tl Curcumapulver (Gelbwurz)
  • ¼ Tl Chilipulver
  • ½ Liter Wasser oder Apfelsaft
  • 3-4 EL Roh-Rohrzucker oder Honig, bei Verwendung von Saft bitte weniger Süße hinzugeben

Zubereitung:

Senfkörner und Cumin (Kreuzkümmel) in Öl oder Ghee kurz anrösten, bis die Körner leicht „poppen“.
Nun den gehackten Ingwer hinzufügen, danach die grob gewürfelten Birnen, Curry, Koriander, Garam Masala, und Curcuma. Alles gut durchrühren und mit Wasser oder Saft auffüllen. Die Birnen gar kochen, zwischendurch umrühren.
Für die Schärfe mit Chili oder auch Cayenne-Pfeffer abschmecken. Für die Süße Roh-Rohrzucker. Evtl. etwas Salz hinzufügen.

Das Chutney schmeckt gut zu Reisgerichten.

Tipp:

Tausche die Birnen durch Äpfel aus, so erhältst du ein herrliches Apfel-Chutney.

 

Guten Appetit!