Birnenkonfitüre

September 12, 2010

-Einmachen/Einkochen-

–  Birnenkonfitüre  – 
 
  • 750 g Birnen,geschält und vom Kerngehäuse befreit
  • 250 g Äpfel, geschält und vom Kerngehäuse befreit
  • 4 El Zitronensaft
  • 1 kg Gelierzucker 1&1
  • 2-3 Teebeutel Chaitee

kostenlos Bilder hochladen

  

Die Birnen und Äpfel fein pürieren. Zitronensaft und Gelierzucker hinzugeben und gründlich durchrühren. Nun die Teebeutel zu den Früchten geben und alles unter ständigem Rühren zum Kochen bringen bis alles kräftig sprudelt. Nun 4 Minuten sprudelnd kochen lassen und weiterhin dabei rühren.

Den Topf vom Herd nehmen und die Teebeutel entfernen. Die Konfitüre in die vorher sterilisierten Twist-off-Gläser randvoll einfüllen und sofort mit den sterilisierten Deckeln verschließen. Bei Raumtemperatur auskühlen lassen. 


Birnenkompott

September 11, 2010

-Einmachen/Einkochen/Einlegen-

–  Birnenkompott, süß-sauer  – 
   
  • 1,5 kg geschälte, geviertelt,vom Kerngehäuse befreite Birnen z.B. Williams Christ
  • 250 g Canberries (es gehen auch getrocknete)
  • 1/4 Liter Apfelessig
  • 1 Flasche herben Apfelcidre (0,75 Liter)
  • 1 kg Zucker
  • 2 unbehandelte Limetten
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Stange Zimt
  • 2 Sternanis
  • 18 Nelken

 


  

kostenlos Bilder hochladen

 

Die Birnen und die Canberries mit dem Essig beträufeln und ab und zu umrühren. Zugedeckt ca. 10 – 12 Stunden ziehen lassen. Danach die Früchte auf ein Sieb abtropfen lassen. In der Zwischenzeit den Apfelwein mit dem Zucker aufkochen. Die Früchte portionsweise in dem Sud glasig kochen (je nach Größe ca. 3 – 5 Minuten) und wieder herausnehmen. 

Die unbehandelten Limetten mit Schale in Scheiben schneiden. Limetten, Ingwer, Zimt, Sternanis, und Nelken in den Sud geben und nochmal aufkochen lassen. Danach über die Früchte geben und erkalten lassen. 

Im Kühlschrank aufbewahren. Ruhezeit mindestens 3 Tage, besser eine Woche. 

Haltbarkeit: 6 – 12 Monate 

Als Beilage zu Ente, Gans und Wild, oder einfach nur so….