Gurkensalat mit Kokosnuß

Juli 26, 2007

-Etwas aus der asiatischen Küche-

– Gurkensalat mit Kokosmilch –
 
  • 1 Salatgurke
  • 3 Tomaten
  • 3 – 4 Scheiben frische, reife Ananas
    (aus der Dose schmeckt nicht so gut, geht aber auch;
    dann bitte 5 Scheiben)
  • 1 Tetra 100% Kokosmilch (250ml)
  • Saft einer ½ Zitrone
  • Salz
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung:
Gewaschene Gurke und Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Die küchenfertig zubereiteten Ananasscheiben in kleine Stücke schneiden. Nun die Zutaten mit der Kokosnußmilch (bitte 100% Kokosmilch) übergießen, mit Zitronensaft, Salz und einer Prise Zucker abschmecken. Alles gut umrühren.
Guten Appetit!

Ich wünsche einen wunderschönen Abend
und guten Hunger!
Heike

Bananenreis

Juli 17, 2007

Ich hab was interessantes gefunden,

ob das schmeckt? Ich jedenfalls werde es ausprobieren

Mut zum Nachkochen?

– Würziger Bananenreis –
(wird kalt serviert)
 
Zutaten I:

  • 4 El Öl
  • 2 El Zitronenaft
  • 1 Tl Salz
  • 4 Tl Koriander gemahlen
  • 4 Tl Kreuzkümmelpulver
  • 4 Tl Cayennepfeffer
  • 1 Tl Honig
  • 1 El geriebene Orangenschale (bio)
  • Zutaten II:

  • 2 Tassen gekochter Vollkornreis
  • ½ Salatgurke, in Würfel geschnitten
  • 2 mittelgroße Bananen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 El zerkleinerte (gehackte) Nüsse (Mandeln, Erdnüsse, Walnüsse o.ä.
  • 2 El Rosinen, in Apfelsaft eingeweicht

    Zuerst die Zutaten von I zusammenmischen, anschliessend zu den Zutaten II dazugeben. Nun alles mindestens 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

  • Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Abend und träumt heute Nacht was schönes Heike

    Nachtrag:
    heute den 18.07.07, 10:25 Uhr
    Ich habe gerade das Rezept ausprobiert. So sieht der würzige Bananenreis aus, wie da oben in Bild sehen kannst. Mit Kreuzkümmel war ich etwas sparsamer, da ich ihn nicht so gerne mag. Eine Bioorange habe ich leider nicht gefunden, deshalb habe ich die Rosinen in Orangensaft eingelegt und noch etwas gemogelt. Ich hatte noch von meinen Backzutaten sowas wie Orangenfrucht (Finesse) liegen, davon habe ich dann einen viertel Teelöffel hinzugefügt.
    Nun steht der Reis im Kühlschrank. Wie er schmeckt werde ich noch berichten.
    Leider muß ich nun zur Arbeit, werde ihn daher zum Abendbrot essen.
    LG
    Heike
    Nachtrag:
    heute den 18.07.07, 21:05
    Übrigens….
    der Salat ist lecker, ein wenig schaf, aber für mich nicht zu scharf. Ich werde ihn wieder machen. Bei dem warmen Wetter ist es ein sehr erfrischender Salat
    Ich wünsche einen schönen Abend
    und eine gute Nacht
    Heike

    Kohlrabi-Rohkostsalat

    Juni 9, 2007

    Salatrezept, passend zur Jahreszeit

    – Kohlrabi – Rohkostsalat –
     
  • 400 g Kohlrabi
  • 1 Apfel
  • etwas Zitronensaft
  • 1 Zwiebel
    für die Salatsauce:
  • 2 El Mayonnaise
  • 1 Tel Senf
  • Pfeffer
  • etwas Zitronensaft
  • Apfel vierteln, hobeln in feine Streifen, mit dem Zitronensaft beträufeln. Kohlrabi vierteln und ebenfalls in feine Streifen hobeln. Die Zwiebel fein würfeln.
    Eine Salatsoße herstellen und pikant abschmecken. Alles miteinander vermischen.
    Tipp: Den Salat nicht zu lange stehen lassen, bald servieren.

    Einen schönen Sonntag wünsche ich euch. Macht was draus  Bei dem schönen Wetter ist heute „Grillen“ angesagt mit leckeren Salaten…. LG Heike


    Karotten-Rosinen-Salat

    Juni 3, 2007

    Salate/Vollwertkost

    –  Karotten-Rosinen-Salat  –
     
    • 4 Tassen geraspelte Karotten
    • 3/4 Tasse Rosinen
    • 1/2 Tasse geröstete Sonnenblumenkerne
    • gehackte Gartenkräuter nach Geschmack z.B. Estragon oder Kerbel
    • Saft einer Zitrone
    • Rapsöl

    Die geraspelten Karotten, Rosinen und Sonnenblumenkerne mit einander vermischen. Gehackte Kräuter untermischen, mit Zitronensaft (schmeckt auch sehr gut mit Tamari = helle Sojasauce anstatt Zitrone) abschmecken. Öl unterrühren.


    Asiasalat

    Mai 13, 2007

    Salatrezept für die Grillsaison

    – Asiasalat –
     
    • 200 g Nudeln (schmeckt auch gut mit Reis)
    • 1 Tasse Pilze, in Scheiben geschnitten aus der Dose
    • ½ Tasse Zwiebeln, gewürfelt
    • ½ Tasse Poree, in feine Streifen geschnitten
    • 1 Tasse Paprika, gewürfelt

    Für das Dressing:

    • 3 El. helle Sojasauce
    • 3 El. Chinagewürz
    • 3 El. Rapsöl
    • 1 El. Zucker
    • 1 Tl. Salz
    • etwas Zitronensaft

    Alle Zutaten für das Dressing miteinander verrühren und über die geschnittenen Salatzutaten geben. Alles gut verrühren.

    Einen wundeschönen Sonntag wünsche ich euch!! Wir werden heute das Frühstück ausfallen lassen und nachher schön „Indisch essen gehen“. Liebe Grüße Heike


    Selleriesalat

    April 26, 2007

    Aus der Vollwertkücke: Selleriesalat

    – Selleriesalat –
     
  • 500 g Sellerie
  • Saft von 1 Zitrone
  • 5 Mandarinen
  • Sellerieblätter
  • 50 g gehackte Mandeln
  • ½ Tel Salz
  • 2 Tel Honig
  • 1 Pr. Nelkenpulver
  • 5 El Sahne
  • 2 El Öl
    Sellerie in feine Stifte hobeln, Zitronensaft sofort unterrühren, Mandarinen abpellen und kleinschneiden, Sellerieblätter kleinschneiden. Aus den übrigen Zutaten eins Salatsauce herstellen und alles mischen.
  • Ich wünsche euch einen schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende. Liebe Grüße Heike


    Kartoffelsalat mit Joghurt

    April 21, 2007

     

    – Kartoffelsalat mit Joghurt –
     
    • 7 mittelgroße neue Kartoffeln, gekocht und gewürfelt
    • 1/2 Tasse grüner Paprika, gewürfelt
    • 1/2 Tasse Stangensellerie, gewürfelt

    außerdem:

    • 1/4 Tl Paprikapulver
    • 3 El Öl
    • 1/2 l Joghurt (3,5% oder besser noch 10%)
    • Salz

    Die Kartoffeln sorgfältig waschen und bürsten (nicht schälen) und in Würfel schneiden. In Salzwasser kochen bis sie weich sind, dann abtropfen und auskühlen lassen. Wenn sie nur noch lauwarm sind, das andere Gemüse hinzufügen. Joghurt mit Öl, Salz und dem Paprikapulver verrühren und nun alles vorsichtig vermischen, damit sie Kartoffeln nicht zerfallen.
    Bald servieren!

    Guten Appetit!

    Ich wünsche euch einen schönen Samstag!
    Liebe Grüße Heike

    Schichtsalat

    März 29, 2007

    Salat – Rezepte

    – Schichtsalat –
     
      Zutaten:

    • 1 kl. Glas Sellerie in Streifen
    • 5 hartgekochte Eier, gewürfelt
    • 6 Scheiben gekochten Schinken, gewürfelt
    • 1 kleine Dose Ananas, gewürfelt
    • 1 kleine Dose Mais
    • 1 Apfel, gewürfelt
    • 2 Stangen Porree, in feine Streifen geschnitten

    Für die Soße:

    • 1 Gals Miracel Whip
    • 1 Becher Creme fraiche
    • 1 Becher süße Sahne
    • nach Geschmack Ananassaft aus der Dose

    Alle Zutaten in eine Glasschüssel schichten. Zuerst die hälfte Porree, dann Sellerie, Eier, gek. Schinken, Ananas, Mais, Apfel und wieder Porree. Dann die Zutaten für die Salatsoße gut miteinander verrühren und über den Salat geben. Nicht umrühren! Zugedeckt ca. 24 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
    Als „Deco“ auf dem Salat machen sich gut Ananasscheiben.


    Spitzkohlsalat

    März 27, 2007

    Salat – Rezepte

    – Spitzkohlsalat –
     
    • 1 kg frischer Spitzkohl in ganz feine Streifen geschnitten oder gehobelt
    • 1 Tasse Wasser
    • 1 Tasse Zucker
    • 1 Tasse Essig
    • ½ Tasse Öl
    • 2 Zwiebeln gewürfelt
    • 1 Tl. Senf mittelscharf
    • ½ – 1 Tl. Salz, je nach Geschmack
    • weißer Pfeffer nach Geschmack

    Wasser, Zucker, Salz, Essig und die Zwiebeln zusammen erhitzen. Senf, Pfeffer und Oel hinzufügen und verrühren. Über den Spitzkohl geben und gut durchziehen lassen, am besten 1 Tag.
    Statt Spitzkohl kann auch frischer Weißkohl genommen werden. Hierzu passt auch ausgelassener Speck, muß aber nicht sein 😉

    Ich wünsche Euch einen tollen Mittwoch mit viel Sonne! LG Heike