Spitzkohl statt Rotkohl

Eigentlich wollte ich Rotkohl kochen, aber leider gab es bei uns vor Ort nirgends Rotkohl. 😦

Echt, es ist Kohlzeit …… Spitzkohl, Weißkohl, Rotkohl ……

Ich fand dann aber roten Spitzkohl.  Vorher noch nie gesehen oder darauf geachtet. Ich fragte mich, ob man aus rotem Spitzkohl auch „meinen klassischen Rotkohl“ kochen könnte. Rotkohl aus dem Glas wollte ich nicht nehmen.

Nunja, ich habe es eben ausprobiert:

Hier meine Zutaten:

1 Spitzkohl, in feine Streifen geschnitten
2 Äpfel, fein geschnitten (ich schäle die Äpfel nicht)
ca. 50g Butterschmalz (für nicht Vegetarier Gänse- oder Schweineschmalz)
1 Zwiebel, gewürfelt (ich habe eine rote Zwiebel genommen)
2 EL Weinessig
100 ml trockener Rotwein
200 ml Apfelsaft
1 EL Zucker
1 Lorbeerblatt
3 Gewürznelken
5 Pimentkörner
Salz
mein Geheimtipp: 1/4 Teel Apfelkuchengewürz (Zutaten: Zimt, Anis, Nelken, Fenchel, Piment, Macisblüte)
wer es nicht hat, schmeckt noch mit etwas Zimt ab.

2 EL Preiselbeeren aus dem Glas
etwas Speisestärke

Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Apfelwürfel hinzu geben und mit dem Zucker bestreuen, so dass es unter Rühren leicht karamellisiert.

Zwiebeln und Kohl wird hinzu gegeben und angedünstet.

Lorbeer, Gewürznelken, Pimentkörner und Salz hinzufügen und mit Weinessig, Rotwein und Apfelsaft aufgießen. Nachdem alles gut vermengt ist  den Kohl ca. 30 – 40 Minuten zugedeckt garen,  so dass der Kohl noch bißfest ist. Der Spitzkohl hat nur 25 Min gebraucht.

Abgeschmeckt wird dann noch evtl. mit etwas Salz, Zucker und mit 2 Eßl Preiselbeeren aus dem Glas, sowie Zimt oder Apfelkuchengewürz.

Ich mag es gerne „schlunzig“. Daher binde ich immer gerne mit etwas Speisestärke ab.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s