Kuchen mit Schichtkäse und Quark, ohne Boden und mit Frucht

Ich habe heute gebacken:

das war lecker 🙂

Kuchen mit Schichtkäse und Quark, ohne Boden und mit Frucht

oder auch einfach nur:

Käsekuchen

 

Käsekuchen 

oder auch:

Käsekuchen mit Schichtkäse und Quark, ohne Boden und mit Frucht

Zutaten:

500 g Schichtkäse
500 g Quark
250 g Zucker
2 Vanillezucker
4 Eier
2 Päckchen Pudding-/Grießpulver Mandelgeschmack (verwendet habe ich den leckeren Polak Mändelchen Pudding)
400 ml Milch
150 ml Sonnenblumenöl

500g frische Früchte der Saison. Hier habe ich Zwetschgen verwendet.

IMG_2082

 

Zubereitung:

Das Puddingpulver habe ich mit der Milch verrührt. Nun alle Zutaten, außer den Zwetschgen, miteinander klümpchenfrei mit dem Handrührgerät verrühren. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Form (Springform mit 28 cm) oder ähnliche geben.
Die entsteinten Zwetschgen oben auf den Teig geben. Wer mag, kann noch ein wenig Zucker über die Früchte streuen. Muß aber nicht.
Im Backofen
mittlere Schiene
Umluft 180°C
Ober-/Unterhitze 200°C
55 – 60 Minuten goldbraun backen.

Das ging einfach und schnell. Und geschmeckt hat es uns auch, sehr gut sogar.

 

Gegessen haben wir den Kuchen noch lauwarm mit „dänischem Softeis“ Karolines Køkken® Vanille

Nachtrag: Von allen Käsekuchen die ich bisher ausprobiert habe, gefällt mit dieses am besten.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s