Gestrickt

Ich habe mich mal an ein kleines Tuch gewagt.

Wolle: Schulana Kid-Seta

Anleitung: Maluka  by Bea Schmidt http://www.ravelry.com/patterns/library/maluka

Ganz ehrlich: Diese Wolle ist nicht meine……. und das Muster auch nicht. Ich habe vorher noch nie nach Muster/Strickschrift gestrickt. War das erste mal…..  Aber ich habe durchgehalten. Und letztendlich bin ich doch ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Kleine Fehler sind drin….. aber die fallen nicht wirklich auf.

Ich hatte 2 Knäuel Wolle. Verbraucht habe ich 28 g Wolle bei 40 Wiederholungen vom Rand.
Also bei 35 Wiederholungen kommt man bestimmt ganz bequem mit einem Knäuel hin. Was ich jetzt mit dem Rest vom Knäuel mache weiß ich noch nicht……

Gebadet und gespannt, nun hat es eine Länge von 1,35 cm und die breiteste Stelle ist 33 cm

IMG_1787_medium2

 

Advertisements

5 Responses to Gestrickt

  1. Su Se sagt:

    toll..geworden..

  2. Gundi sagt:

    Sehr schön geworden 😀 lach , ich habe gestern begonnen dieses Tuch zu stricken. Allerdings mit einem Lace Garn. Schaue mal ob meins auch so schön wird😀
    LG
    Gundi

    • heike sagt:

      Hallo Gundi,
      ist ja witzig das du das Tuch angefangen hast 🙂
      Deins wird bestimmt schöner, du hast ja schon mehr Erfahrung im Stricken und haust bestimmt keine fehler rein, so wie ich *lach* Zeigst du es mir, wenn es fertig ist?

      Herzliche Grüße
      Heike

      • Gundi sagt:

        Hallo Heike, ja ich finde ex auch lustig, musste doch vor mich hin lächeln als das Foto gesehen habe. :)) Die Bordüre lässt sich gut stricken finde ich. Ein Foto zeige ich dir :)))

        LG Gundi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s