ePaper-Bericht in der Kuscheltier News :-)

Hier der Bericht der Kuscheltier News.

Schön ist er geworden, der Bericht….. *freu*

über mich ;  nein, mehr über mein Hobby 🙂

guckst du hier

Bärenmacher(in) des Monats  Oktober 2012

Und hier noch der Hauptlink zu der KuscheltierNews 

 

 

Advertisements

7 Responses to ePaper-Bericht in der Kuscheltier News :-)

  1. Micha sagt:

    Herzlichen GLückwunsch über den Artikel! Ich finde ihn richtig gut gelungen.

  2. heike sagt:

    Ich danke euch allen für eure Kommentare *freu*

    Auch habe mich sehr über diesen Bericht in dem ePaper gefreut.

  3. dreimalfaden sagt:

    Hallo Heike,

    Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Bericht in der Internetzeitung, Deine Bären sind wirklich einzigartig und originell und mit viel Liebe zum Detail und Sorgfalt gemacht, das sieht man sofort.

    Ich wünsch Dir was!
    Liebe Grüße
    Gesche

  4. Angelika sagt:

    Toller Bericht – du wirst ja noch eine richtige Berühmtheit! Und ich darf ein original Heike Herzog-Styven Deichschaf mein Eigen nennen. Ich freu mich jeden Tag über diesen niedlichen Zuwachs, dankeschön!

  5. Lemmie sagt:

    Liebe Heike,
    Bei Dir möchte ich gerne alle Wichtel mal besuchen und mit ihnen spielen, wie in den Kindertagen.
    Lieben Gruß
    Lemmie

  6. Wildbaer sagt:

    Hallo Heike,
    ein sehr interessanter Einblick in Deine Welt des Bärenmachens wird hier gegeben. Ich finde den Artikel sehr schön zu lesen und die Bilder dazu sehe ich mir immer wieder gerne an!
    Ich hoffe, Du behälst weiterhin Deine Fantasie und nie die Lust am Bärenmachen!
    Bärgien Gruß
    Regina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s