Mandelbogen

Gebäck

–  Mandelbogen  –

 

  • 1 kg Marzipanrohmasse
  • 400 g Puderzucker
  • 8 Eiweiß
  • Mandeln in Scheiben/gebobelt
  • Kuvertüre

 

Marzipanrohmasse sehr klein schneiden und in eine Rührschüssel geben. Eiweiß und Puderzucker hinzufügen und alles mit dem Handrührgerät (Rührstäbe) auf niedrigster Stufe gut verrühren.
Mit Hilfe eines Esslöffels Marzipanportionen abstechen und Rollen formen. Diese in den gehobelten Mandeln wälzen und zu einem Hörnchen geformt auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und backen.
Verzieren: Kuvertüre grob zerkleinern und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Die Enden der Mandelbogen eintauchen und auf Backpapier fest werden lassen.
In einer gut schließenden Dose kann man das Gebäck etwa 2 Wochen aufbewahren.

Ober-/Unterhitze: etwa 200°C

Heißluft: etwa 180°C

ca. 9-13 Minuten

Tipp:

Vor dem Formen der Mandelbogen die Hände mit kaltem Wasser anfeuchten. Die Marzipanmasse bleibt dann nicht kleben.

Advertisements

4 Responses to Mandelbogen

  1. m. sagt:

    da muss ich noch schnell eine frage nachschieben: ich backe grundsätzlich mit rohrzucker … aber immer kann man zb den puderzucker leider nicht durch rohrzucker ersetzen … kürzlich gingen da einige plätzchen in die hose 🙂 … meinst du, dass das mit den mandelbögen klappen könnte? … nur mal so … ansonsten müsst ich das einfach mal ausprobieren

  2. m. sagt:

    hallo heike, das klingt lecker und scheint nicht schwer zu sein … das werde ich mir mal merken … und wenns soweit ist … nachbacken … sollte ich sie machen, sag ich dir bescheid … wünsch dir ein angenehmes wochenende …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s