Steckrübeneintopf

–  Steckrübeneintopf  –
  • 100 g gewürfelter geräucherter Speck
  • 4 Mettenden (Kochwurst)
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Margarine
  • Brühe zum Auffüllen
  • Salz und Pfeffer
  • 1 kg Steckrüben
  • 300 g Kartoffeln
  • 1 Stange Porree
  • 1 Sellerieknolle
  • 300 g Möhren
  • 1 Lorbeerblatt
  • Liebstöckel oder Grün der Sellerieknolle
  • Thymian
  • Majoran

Fett erhitzen, Speck darin anbraten. Zwiebel dazugeben und anbraten, aber nicht schwarz werden lassen. Mettenden dazu. Alles gewürfelte Gemüse und die Kräuter hinzufügen, bis auf den Porree. Mit Gemüsebrühe oder Fleischbrühe auffüllen. Porree in Ringe schneiden und nach 20 Minuten Gardauer zur Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Noch einmal aufkochen und den Porree garziehen lassen.

Advertisements

2 Responses to Steckrübeneintopf

  1. heike sagt:

    Gern geschehen….
    Statt Steckrüben kannst du auch grüne Bohnen nehmen, oder auch anderes Gemüse. Die Basis ist eigentlich immer gleich…..
    Sag, ich kann auf deinen Blog nicht zugreifen. Ich bekomme nur die Meldung:
    „The authors have deleted this blog. The content is no longer available.“

  2. Guzzmania sagt:

    Danke fuer das Rezept! Jetzt geht ja bald wieder die Steckruebensaison los, und ich frage mich immer, was ich mit ihnen anfangen soll… Das werde ich mal probieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s