Rüdesheimer Kaffee

Schon in Vergessenheit geraten? 0der kennst du das noch? Wird das noch getrunken?

Das Rezept habe ich beim Aufräumen in meinen Rezeptunterlagen gefunden. Ich habe es vor 25 Jahren oft getrunken. ***

– Rüdesheimer Kaffee – (für 1 Personen)
 
  • 3 Stk. Würfelzucker
  • 4 cl Asbach Uralt (der Geist der Weines)
  • Schlagsahne mit Vanille gewürzt
  • Schokoladenraspel
  • heißer starker Kaffee

Zubereitung:
In die angewärmte original „Rüdesheimer Kaffeetasse“ (oder auch eine andere hohe Kaffeetasse) 3 Stk. Würfelzucker geben, dazu 4 cl sehr gut vorgewärmten Asbach Uralt. Mit einem Streichholz anzünden, etwa eine Minute brennen lassen und dabei immer wieder umrühren (Löffel mit langem Stiel verwenden). Mit heißem, starken Kaffee bis etwa 2 cm unter den Tassenrand auffüllen und mit einem Häubchen aus vanillegewürzter Sahne krönen. Mit Schokoladeraspeln bestreuen und servieren.

Der Kaffee wird durch die Sahnehaube getrunken und wird nicht umgerührt.

Ich sende euch schöne Urlaubsgrüße. Morgen sind wir in Ostfriesland. Ich freue mich schon drauf!
LG Heike

2 Responses to Rüdesheimer Kaffee

  1. Anonymous sagt:

    In Rüdesheim sind die Schnitzel auch nicht größer als in Kues.
    Die größten Portionen gibt es bei Theo Koch in der SONNE in Mülheim-Kärlich. Natürlich ist der Original Rüdesheimer Kaffee mit Asbach ein Begriff und besonders in der kalten Jahreszeit ein Genuß.
    Sehr erstaunlich ist das Du so viele Speisen und Getränke aus meinem Bundesland kennst. Schöne Grüße in den Norden, PETER

  2. ♥♥Irmi♥♥ sagt:

    Ja,den kenne ich auch noch hab ihn früher auch getrunken,lecker wärmt schön auf.Nur jetzt ist es für mich verboten (Diabetes)der würde dann alles durcheinander bringen.Eigentlich schade,aber wer darf“ dem kann es nur empfehlen.Schönen Abend Irmi***

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s