Kartoffel-Apfel-Gratin II

Hier mal wieder was leckers aus dem Ofen:

– Kartoffel-Apfel-Gratin II –
 
  • 1 kg Kartoffeln
  • 300 g Äpfel
  • 150 g gewürfelter Schinkenspeck
  • 2 mittlere Zwiebeln
  • etwas Butter oder Margarine
  • 250 ml Schmand
  • 250 ml Milch
  • 1 Pack. (250 ml) fertige Sauce Hollandaise aus dem Tetrapack
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

In einer Pfanne in etwas Fett den gewürfelten Schinkenspeck auslassen und die gewürfelten Zwiebeln darin andünsten. Speck und Zwiebelmischung in die Auflaufform geben. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die gewaschenen und geschälten Äpfel in Spalten schneiden. Kartoffeln und Äpfel in die Auflaufform geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles gut miteinander vermengen. Milch, Schmand und Sauce Hollandaise gut miteinander verrühren und über die Kartoffel-Apfel-Speck-Masse geben.
Im Backofen bei mittlerer Hitze (170°C Umluft) ca. 40 Min garen.

Anmerkung: Die Sauce gerinnt etwas, was dem Geschmack aber keinen Abbruch tut.
Dazu paßt gut gebratene Leber oder auch kurzgebratenes Fleisch und ein knackiger Salat.

Tipp: 5 Minuten vor dem Garende, kann noch geriebener Käse darübergestreut werden. Kann, muß aber nicht.

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag!
LG Heike
Advertisements

4 Responses to Kartoffel-Apfel-Gratin II

  1. Susi sagt:

    Und was isst mein Thomas??? Fällt mir gerade ein….der mag doch keine Sahne oder Milch oder Schmand und alles in dieser Richtung…..

  2. Susi sagt:

    GUTE IDEE!! Das mach ich heute abend Heike! Ich find es schon lange langweilig, immer nur gekochte Kartoffeln auf den Tisch zu bringen:( Und zur Abwechslung Nudeln….steht mir auch schon hier oben (Hand über die Nase lege).

  3. Heike sagt:

    Ja, Himmel und Erde kenne ich auch…. 🙂
    LG Heike

  4. Anonymous sagt:

    Hallo Heike, Du machst Dir aber am frühen Sonntag Morgen wieder viel Mühe.
    Hier bei uns (ANDERNACH/MAYEN) gibt es auch etwas mit Kartoffel und Äpfel.
    Das nennt sich HIMMEL UN ERD.
    Es sind Stampfkartoffel mit Apelkompott zusammen gemengt und dazu gibt es Blut- und Leberwurst in der Pfanne gebraten.
    Ist Deine Nebenwirkung von der Impfung vorüber ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s