Gelassenheits-Atmung (etwas aus dem Yoga) Eine gute Übung für Gelassenheit und innere Stärke!

Gelassenheits-Atmung

Eine Übung, um Alltagsärger/Frustration/und innere Anspannung aufzulösen. Eine einfache und dabei erstaunlich wirksame Übung.

Setze Dich ruhig hin. Schliesse die Augen. Atme sehr langsam ein. Zähle dabei die Sekunden (zum Beispiel „eins, zwei, drei…“ oder „OM eins, OM zwei, OM drei, …“), die Du zum Einatmen brauchst. Dann atme doppelt so lange aus und zähle dabei die Sekunden, die Du zum Ausatmen brauchst (z.B. „eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs…“ oder „OM eins, OM zwei, OM drei, OM vier, OM fünf, OM sechs, …“).

Wiederhole das etwa 8-12 Atemzüge lang. Du wirst merken, das das ärgerliche Gefühl in Bauch, Brust oder Hals verschwunden ist und Du viel Kraft hast. Du kannst diese Übung auch im Stehen und Liegen machen. Es funktioniert auch mit offenen Augen. Wichtig ist, dass Du den Atem soweit verlangsamst, wie es gerade noch entspannt möglich ist und dass das Verhältnis von Ein- zu Ausatmung 1:2 ist.

Probier es doch einfach mal aus!!

Advertisements

One Response to Gelassenheits-Atmung (etwas aus dem Yoga) Eine gute Übung für Gelassenheit und innere Stärke!

  1. Anonymous sagt:

    Werde ich ausprobieren.Schönes Wochenende Verena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s